1104_Tiefenbach

Neugestaltung Ortsmitte Tiefenbach


Verfahren:
 nichtoffener Wettbewerb
Ort: Tiefenbach
Jahr: 2011
Fläche: 
Leistung: LPh 1-2

Wege verbinden - Orte schaffen 
Durch die historische Entwicklung als Straßendorf bedingt befinden sich nahezu alle zentralen Orte Tiefenbachs, wie an einer Kette aufgereiht an der Hauptstraße des Ortes. Einzige Ausnahme und damit auch Besonderheit Tiefenbachs ist die Lage der Ortskirche. Diese liegt, vom Ort aus gut sichtbar in prägnanter Lage, auf einen Hügel außerhalb des Ortes. Ein Fußweg führt aus dem Ortskern heraus auf den Kirchhügel. Dem südlichen Wettbewerbsgrundstück kommt in dieser räumlichen Konstellation eine besondere Bedeutung zu. An diesem Ort trifft der Fußweg zur Kirche, der `geistliche Weg ́ auf die Hauptstraße des Ortes den  ́Weltlichen Weg`. Der Entwurf ́Wege Verbinden - Orte Schaffen ́ greift diese Besonderheit des Ortes auf und definiert eine Platzfolge bestehend aus einem Rathausplatz/Dorfplatz an der Dorfstraße und einen Wirtshausplatz welcher sich zum Tiefenbach und zur Landschaft hin öffnet. Beide Plätze werden durch eine Gasse, der Kirchgasse miteinander verbunden.