0801_Linden

Wohnbebauung Limmerstraße


Bauherr: Freie Studie
Ort: Hannover
Jahr: 2008
Fläche: 2500m2
Leistung: LPh 1-2

Linden-Nord ist zur Zeit eines der lebendigsten und stärksten prosperierenden Studentenviertel in Hannover. Ausgehend von der derzeitigen sozialen und demographischen Situation wird davon ausgegangen, dass sich im laufe der nächsten Jahre diese Entwicklung fortsetzt und ein breites Interesse an qualitativ hochwertigen Eigentumswohnungen besteht. Das Entwurfskonzept der Studie ist stark durch die Unterschiedlichkeit der auf die Verschiedenen Nutzergruppen abgestimmten Wohnungen geprägt. Als Wohnungstypen wurden Etagenwohnungen zur Limmerstraße und Maisonettewohnungen zur Nedderfeldstraße gewählt. Ein differenziertes Raumerlebnis und der häufig sich über zwei Geschosse erstreckende Bezug zum Außenraum erhöhen dabei die Qualität dieser Wohnungen. Darauf abgestimmt sieht das Konzept eine Kombination aus einer Vertikalen Treppenhaus- und einer horizontalen Mittelgangerschließung vor. Der Erschießungsbereich, soll dabei über die Funktion als Erschließung hinaus als kommunikativer Raum betrachtet werden.