1207_Lemgo

Stadtleben Lemgo 1.Preis

 

Verfahren: nichtoffener Wettbewerb
Ort: Lemgo
Jahr: 2012
Fläche: 
Leistung: LPh 1-2

 

Wohnen, Arbeiten & Kultur vor Ort. Der Wettbewerbsbeitrag „Stadtleben Lemgo“ sieht die Qualität urbanen Lebens in der Verknüpfung verschiedener Funktionen auf lokaler Ebene. Wohnen an grünen, halbprivaten Wohnhöfen, Arbeiten an der Breiten Straße wird ergänzt durch kulturelle Einrichtungen im historischen Ensemble, sowie einen Straßenraum der vom Bewegungs- zum Aufenthaltsraum und so zum öffentlichen Wohnzimmer des Quartiers aufgewertet wird. Entlang der Breiten Straße gliedert sich das Neustadtquartier dabei in drei Schwerpunktzonen. Die erste zur Altstadt hin liegende Zone soll dabei vor allem öffentlich wirksame Einrichtungen anziehen, die zweite Zone soll das Wohnen & Arbeiten im Quartier stärken, die dritte Zone soll als Kulturquartier zum Aushängeschild werden und Besucher auf die Neustadt aufmerksam machen. Ein Typologiemix aus Stadthäusern für Familien, barrierefreiem Generationenwohnen und jungem studentischem Wohnen soll dabei eine ausgewogene soziale und demographische Durchmischung gewährleisten.